Wild Chimpanzee Foundation

Gründung von Naturschutzgebieten

Die Wild Chimpanzee Foundation arbeitet mit den Regierungsbehörden in West Afrika, um neue Naturschutzgebiete zu gründen, Waldgebiete mit hoher Biodiversität und großen Schimpansen Populationen unter Schutz zu stellen. Aktuelle Beispiele sind der Grebo-Krahn Nationalpark in Liberia und der Moyen-Bafing Nationalpark in Guinea. Die Gründung von neuen Naturschutzgebieten unterstützt die Regierung von Liberia dabei ihr Ziel zu erreichen: bis zum Jahr 2030, 30% ihrer bestehenden Waldflächen unter Schutz zu stellen. Das Gleiche gilt für die Regierung von Guinea und ihr Ziel: bis zum Jahr 2020, 15% ihrer Landfläche unter Schutz zu stellen.  Die WCF möchte sich bei der "Forestry Development Authority" in Liberia und der "Office Guinéen de Parcs et Réserves" in Guinea für die hervorragende Zusammenarbeit bedanken, ohne die diese neuen Nationalparks nicht existieren würden.